Burg Maus

Man kann die Burg Maus sicherlich als Wahrzeichen von Wellmich bezeichnen. Für alle Burgenliebhaber lohnt sich ein Besuch.

Die Burg Maus wurde zwischen 1353 / 1357 und 1362 / 1388 erbaut und trug damals den Namen  "Peterseck". Der Trierer Erzbischof Boemund II. begann den Bau der Burg, wobei Kuno von Falkenstein dies vollendete.

Ihren heutigen Namen „Burg Maus“ in Wellmich erhielt Sie aufgrund der Errichtung der Burg "Neukatzenelnbogen" in Sankt Goarshausen. Die Burg Neukatzenelnbogen wurde im Volksmund als Burg „Katz“ bezeichnet. Deshalb erhielt die Burg Peterseck den Namen „Maus“.

Heute ist die Burg in Privatbesitz und es werden Führungen, Hochzeiten und z.B. ein Rittersaal für Festlichkeiten angeboten.

 

 

Quellen / weiterführende Links:

www.burg-maus.de

de.wikipedia.org/wiki/Burg_Maus

Stand: 15.11.2014